Beratungsstelle für Hundehalter -
Hundeschule Bielefeld - Thomas Niepel

Erziehung des Familienhundes
Welpenspielstunden
Hundeverhaltensberatung


hdhghghghhd

Hundeschule Bielefeld - Home Angebote für Welpen Infoveranstaltungen Termine und Aktuelles Kontakt Wegbeschreibung Hundeplatz Preise Kurse

ghgjfgfcgn

 


          Angebote für Welpen
 

vc

 

vdbysbyb

 

 

 

    Welpenkurse

    Einsteigerkurs Welpen für Hunde im Alter von 9 bis 12/ 14 Wochen, 4 Termine
    Aufbaukurs Welpen für Hunde im Alter von 12 bis 20 Wochen, 6 Termine
     

    Welpenkurse – Die Inhalte

    In den Welpenkursen wechseln sich Freispielphasen mit kurzen, altersgemäßen Übungsphasen ab.
    Je älter der Welpe wird, je häufiger und länger können die Übungsphasen sein.

    Die Welpenkurse bieten den Hunden die Möglichkeit:

  • unterschiedlichste gleichaltrige Hunde verschiedenster Rassen und Mixe kennenzulernen
  • unter kontrollierter Aufsicht im Freispiel und in Übungen Sozialkontakte zu Gleichaltrigen aufzunehmen
    und dabei angemessenes Sozialverhalten untereinander, die Regeln des Miteinanders von Hunden
    zu erlernen
  • sich in Übungen mit verschiedenen Umweltanforderungen auseinanderzusetzen
    (Gewöhnung an verschiedene Umweltgegebenheiten, Schulung der Motorik, Gewöhnung an Menschen)
  • durch Übungen und im gemeinsamen Tun mit ihrem Besitzer Vertrauen und Bindung aufzubauen
  • Abwarten, Impulskontrolle und angemessene Bewältigungsstrategien für Stresssituationen zu erlernen
    (z.B. Beruhigung)
  • zu lernen auch unter Ablenkung gerne etwas mit dem eigenen Menschen zu tun,
    Aufmerksam zu werden und sich am eigenen Menschen zu orientieren
  • Regeln für das Zusammenleben mit dem eigenen Menschen kennenzulernen
  • herausfordernde Aufgaben mit dem Menschen zu bewältigen
  • erste erzieherische Signale zu kennenzulernen
  • erste einfache Beschäftigungsmöglichkeiten kennenzulernen
  • Handlingsübungen (Gesundheit, Körperpflege) zu lernen und dabei mit Bedrängnis
    angemessen umzugehen


    Die Welpenkurse bieten den Hundehaltern die Möglichkeit :
     
  • durch angeleitete Beobachtung den eigenen Hund und seine Kommunikation besser zu verstehen
    und zu lernen, wie man sich ihm gegenüber verständlich machen kann
  • durch angeleitete Beobachtung zu verstehen und zu lernen wie man Hundekontakte aktiv gestalten kann,
    dass sie mit positiven Erfahrungen für die Hunde ablaufen und was Problemsituationen im Hundekontakt
    sind und wann und wie mögliche Eingriffe stattfinden sollten
  • allgemeine Hinweise zum Vertrauens- und Bindungsaufbau sowie zur Umweltgewöhnung zu erhalten
  • allgemeine Hinweise zum Erlernen erster erzieherischer Signale zu erhalten
  • allgemeine Tipps zur Beschäftigung mit dem Welpen zu erhalten
  • allgemeine Hinweise zum Umgang und der Alltagsgestaltung mit dem Hund zu erhalten



    Welpenkurse - Hinweise zur Teilnahme
     
  • Einsteigerkurs Welpen: Teilnehmen können alle Hunde im Alter von 9 -12/14 Wochen
    (ab der 12/14 Woche dann Teilnahme am Aufbaukurs Welpen),
    Gruppengröße 4-6 Hunde, Zeiten: freitags 15.00 bis 16.00 Uhr,
    Umfang: 4 Termine, Kosten: 80€
  • Aufbaukurs Welpen: Teilnehmen können alle Hunde im Alter von 12-20 Wochen
    (ab dem 5. Lebensmonat dann Teilnahme an einem Erziehungskurs),
    Gruppengröße 4-6 Hunde, Zeiten: freitags 16.10 bis 17.10 Uhr, Umfang:
    6 Termine, Kosten: 120€
  • Alternativtermine sind möglich
  • Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Infos und Anmeldeformulare können telefonisch:
    unter 0171/9622233 oder 0521/8751805 und per email:
    info@hundeschule-niepel.de angefordert werden
  • Wo?
    Hundeübungsplatz in Bielefeld-Schildesche in der Grünanlage zwischen Westerfeldstr. und Sudbrackstr.
    (Parkplätze am Ende der Fraunhoferstraße oder der Lange Straße - von dort 2 min Fußweg zum Hundeplatz) . 
    Gern lassen wir Ihnen eine Wegbeschreibung zum Hundeplatz zukommen.
  • Voraussetzung zur Teilnahme:  Altersgemäße Impfung gegen SHLP
    (Teilnahme nur nach Vorlage des Impfpasses)



    Welpenkurse - Hinweise zum Ablauf
     
  • Die Welpenkurse sind für Hund und Mensch da: hier lernen beide. Gemeinsames Tun mit ihrem Welpen
    und die genaue Beobachtung ihres Welpen sind wichtiger Bestandteil der Welpenkurse.
  • Die Freispielphasen in den Welpenkursen erfolgen kontrolliert. D.h., um negative Lernerfahrungen
    zu vermeiden beobachten wir die spielenden Hunde und greifen bei Bedarf ein.
    Dabei versuchen wir immer zu erläutern, was gerade abläuft und warum wir eingegriffen haben
    oder warum in manchen Situationen ein Eingreifen nicht notwendig ist.
    Auch so sollen die Hundehalter lernen, welches Verhalten unter den Hunden okay ist
    und welches nicht und wie erzieherische Eingriffe in diesen Situationen aussehen können.



    Welpenkurse - Einige Bitten an die Teilnehmer
     
  • Bitte bringen Sie als Belohnungsfutter weiche Leckerchen mit,
    wie z.B. kleingeschnittenen Käse oder kleingeschnittene Fleischwurst.
  • Bitte bringen Sie ein Spielzeug für den Welpen mit, an dem der Hund und sie gemeinsam anfassen können.
  • Bitte bringen Sie für die Freispielphasen ein Halsband für den Welpen mit. Mit einem Brustgeschirr ist das Verletzungsrisiko zu groß.
  • Bitte lassen Sie Ihren Welpen ca. zwei Stunden vor und zwei Stunden nach dem Welpentreff ruhen,
    denn das Spielen mit den anderen Welpen und die Verarbeitung alle der neuen, vielen Reize
    und Anforderungen ist für die Kleinen sehr anstrengend.
  • Bitte denken Sie daran, Handtücher zum Abtrocknen des Welpen mitzunehmen,
    wenn es nass und kalt ist. Im Winter zusätzlich auch eine wärmende Unterlage, auf die sich
    der Welpe in den Pausen legen kann. Im Sommer sollten Sie immer ausreichend Wasser mitnehmen,
    damit der Welpe auch vor und nach dem Welpenkurs ausreichend Wasser zu sich nehmen kann.
    Während des Kurses steht natürlich ausreichend Wasser zur Verfügung.
  • Bitte kommen Sie nicht, wenn Ihr Welpe einen kränkelnden Eindruck macht.
    Das Spielen könnte ihn körperlich überfordern und/ oder er könnte andere Welpen anstecken,
    falls er eine ansteckende Krankheit hat.
  • Bitte denken Sie daran, dass Welpen alle zwei bis drei Monate entwurmt werden sollte.
  • Bitte lassen Sie Ihr Handy ausgestellt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !


 

 

 

 

 

 

 

 


Copyright: Beratungsstelle für Hundehalter, Thomas Niepel 2015